Regionales Wirtschafts- und Einkaufszentrum

Sia AbrasivesDie Stadt Frauenfeld profitiert von ihrer Nähe zum Wirtschaftsraum Zürich. Über die A7 und die A1 ist der Flughafen in 30 Minuten erreichbar. Auch die Zugsverbindungen gewährleisten einen guten Anschluss ans Städtenetz der Schweiz.

In den letzten Jahren boomt das regionale Wirtschaftszentrum Frauenfeld. Der moderne, leistungsfähige Bahnhof und das Paketzentrum Ost stehen symbolisch für die herrschende Aufschwungstimmung, aber auch die Neuansiedlungen zahlreicher Firmen und Betriebe sorgen für Aufwind. Vor allem die Informatik-Branche hat Frauenfeld als gedeihlichen Boden für eine gesunde Geschäftsentwicklung entdeckt.

Baumer ElectricDie Kantonshauptstadt ist bekannt für speditive und unkomplizierte Baubewillgungsverfahren. Auf eine umfassende Beratung und optimale Betreuung von Unternehmern, die sich hier niederlassen wollen, wird grosser Wert gelegt. Deshalb hat der Wirtschaftsstandort Frauenfeld weitherum einen guten Ruf.

Die rund 60 Mitgliedsfirmen des Industrievereins der Region Frauenfeld vertreten nahezu die gesamte Branchenvielfalt industrieller Tätigkeit in der Schweiz. Über 5000 Menschen arbeiten in diesen Firmen. Die grössten Arbeitgeber sind die sia Abrasives Industries AG, die Baumer Electric AG und die Versandapotheke Zur Rose Group AG.

Einkaufszentrum PassageVon ebenso grosser Bedeutung sind die Klein- und Mittelbetriebe des lokalen Gewerbes, die im Gewerbeverein Region Frauenfeld zusammengeschlossen sind. Ihm gehören über 300 selbständige Firmen an, die mehr als 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Viele Gewerbebetriebe sind seit Generationen in Frauenfeld ansässig. Altes Handwerk steht in lebendigem Kontrast zu innovativer Technologie.

ThurgiparkÄhnlich verhält es sich mit den Einkaufszentren. Die grossen wie Passage, Schlosspark oder Thurgi-Park bieten ein umfangreiches Sortiment an, so dass sich Frauenfeld auch als Stadt zum Einkaufen einen guten Namen gemacht hat. Wer eine persönlichere Bedienung schätzt, kauft bei den Detaillisten und Spezialgeschäften in der Innenstadt oder in einem der vielen Quartierläden ein. Vorbei sind die Zeiten, als man nach Winterthur oder Zürich zum Einkaufen fahren musste.