Medienmitteilung der Stadtkanzlei Frauenfeld vom 24. Januar 2017

Fasnachtsplakette gilt vorübergehend als Stadtbus-Billett

Die offizielle Fasnachtsplakette der Narrengesellschaft Murganesen Frauenfeld, die diesmal das Motto „Fasnacht liit üs am Herz“ trägt, kann in diesem Jahr an zwei Tagen auch als Stadtbus-Billett eingesetzt werden.

svf. Am Samstag/Sonntag, 25./26. Februar 2017, gilt die offizielle Fasnachtplakette der Murganesen im Sinne eines Versuchs als Fahrausweis in der Ostwind-Zone 921. Die Kosten für die Entschädigung an den Tarifverbund Ostwind übernimmt die Stadt. Sie ermöglicht auf diese Weise, dass sowohl Teilnehmende der beiden Fasnachtsumzüge als auch Zuschauerinnen und Zuschauer mit dem Öffentlichen Verkehr an- und zurückreisen können. Damit wird zum einen die Verkehrssituation im Stadtzentrum entlastet als auch ein Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet.

Stadtübernahme am 23. Februar 2017

Die Fasnacht in Frauenfeld beginnt am Donnerstag, 23. Februar, mit der Stadtübernahme um 19.13 Uhr beim Rathaus. Am Freitag, 24. Februar, findet in der Rüegerholzhalle um 20.01 Uhr die Fasnachtsunterhaltung „FUN“ statt. Am Samstag startet der Kinderumzug um 14.13 Uhr in der unteren Grabenstrasse und abends findet in der Rüegerholzhalle die Guggennacht „Alkazüül“ statt. Der internationale Fasnachtsumzug am Sonntag startet wiederum um 13.33 Uhr auf dem Oberen Mätteli bei der Stadtkaserne, abgeschlossen wird er mit dem traditionellen Monsterkonzert in der Rüegerholzhalle. Am Dienstag, 28. Februar, erfolgt um 19.13 Uhr vor dem Rathaus die Stadtrückgabe.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen