Medienmitteilung der Stadtbus-Verwaltung vom 19. Juni 2017
 

Umleitungen bei Stadtbus und PostAuto

Die Bauarbeiten am Rathausplatz von Ende Juni bis Anfang August haben auch Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehr. Sowohl auf Stadtbus-Kursen wie auch auf PostAuto-Linien gibt es Änderungen.

svf. Der Rathausplatz in Frauenfeld wird ab 29. Juni bis zum 6. August 2017 aufgrund von Bauarbeiten nur im Einbahnverkehr befahrbar sein. Deshalb müssen stadtauswärts mehrere Stadtbus- und PostAuto-Linien umgeleitet werden. Die Stadtbus-Linie 1 in Richtung Kantonsspital – Bühl fährt ab Bahnhof SBB direkt zum Marktplatz. Die Haltestelle Hauptpost wird nicht bedient. Weil die reguläre Stadtbushaltestelle nicht angefahren werden kann, wird auf dem Marktplatz bei der Garage Kübler eine provisorische Haltestelle eingerichtet. Stadteinwärts können die Stadtbus-Linien 1 und 41 die Haltestelle Rathaus nicht bedienen, hingegen wird von beiden Linien die Haltestelle Hauptpost bedient.
 
Die PostAuto-Linie 834 (Aadorf) fährt vom Bahnhof SBB in Richtung Aadorf direkt zum Marktplatz. Für diese Linie wird bei der Post eine provisorische Haltestelle eingerichtet. Die PostAuto-Kurse 837 (Affeltrangen) und 838 (Weinfelden) fahren vom Bahnhof SBB direkt zur Haltestelle Thundorferstrasse und bedienen die Haltestellen Hauptpost und Marktplatz stadtauswärts nicht. Stadteinwärts fahren die PostAutos wie gewohnt.
 
Die Umleitungen können auf dem ganzen Busnetz zu Verspätungen führen. Insbesondere in den Hauptverkehrszeiten ist mit längeren Reisezeiten und Anschlussbrüchen zu rechnen. Stadtbus Frauenfeld und PostAuto Ostschweiz danken für das Verständnis.

Meldung druckenText versendenFenster schliessen