Medienmitteilung der Stadtkanzlei Frauenfeld vom 9. August 2017

Abschluss der Verkehrsumleitungen in der Innenstadt

svf. Die Erneuerung des Strassenbelags vor dem Regierungsgebäude des Kantons in der Vorstadt von Frauenfeld wird heute Nachmittag abgeschlossen. Deshalb wird die Verkehrsumleitung um 16 Uhr aufgehoben und auch der Stadtbus verkehrt wieder im gewohnten Rahmen. Bereits seit vergangenem Montag ist der Strassenbereich zwischen Marktplatz und Postkreisel wieder normal befahrbar, nachdem die Werkleitungs- und Fahrbahnerneuerungsarbeiten abgeschlossen wurden. Auch der Betrieb der Frauenfeld-Wil-Bahn läuft wieder wie gewohnt. Die Vertreter der an den Bauarbeiten beteiligten Partner - das Amt für Tiefbau und Verkehr der Stadt, die Werkbetriebe Frauenfeld, das kantonale Tiefbauamt und die Frauenfeld-Wil-Bahn - freuen sich über den plangemässen Abschluss aller Arbeiten. Gleichzeitig danken sie für das Verständnis, das für diese temporären Verkehrsführungen entgegen gebracht wurde. Die Stadt freut sich ebenfalls über die termingenaue Umsetzung des Projekts und dankt allen Beteiligten, allen voran den Bauarbeitern, für den grossen Einsatz, der häufig bei hohen Temperaturen geleistet wurde. Die Arbeiten wurden bewusst auf die Ferienzeit gelegt, weil der Berufsverkehr in dieser Zeit stark reduziert ist.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen