Direkt zum Inhalt springen
Menü

Vorsorgliche Massnahmen bei drohendem Starkregen

Das starke Gewitter vom letzten Freitag hat viele Schäden verursacht. Auch für heute Abend und den morgigen Tag sagen die Wetterdienste grössere Regenmengen voraus. Die Feuerwehr der Stadt Frauenfeld empfiehlt den Einwohnerinnen und Einwohnern deshalb vorsorglich folgende Massnahmen zu treffen.

  1. Lichtschächte können mit einem starken Plastik abgedeckt werden. Heben Sie dazu das Gitter des Lichtschachtes an und umwickeln Sie dieses mit dem Plastik. Sollte das Gitter fest verschraubt sein, kann der Plastik über das Gitter gelegt und an den Rändern mit Steinen beschwert werden.
  2. Leiten Sie Wassermassen an problematischen Stellen um. Benutzen Sie dazu gefüllte Säcke, Bretter, (Ziegel)Steine oder Erde und bilden Sie einen Wall.
  3. Beobachten Sie Kellerräume und Kanalisationsanschlüsse.

Wichtig: Bei Notfällen wählen Sie die Nummer 118 (Feuerwehr) oder 117 (Polizei) und befolgen Sie die Anweisungen der Einsatzkräfte. Betreten Sie wegen Stromschlaggefahr nie einen mit Wasser vollgelaufenen Raum!