Direkt zum Inhalt springen
Menü

Wohnlich: Lebensqualität im Herzen der Stadt.

Künstleratelier in Buenos Aires geht an David Nägeli

Die Stadt Frauenfeld ist seit 2012 Mitglied der Städtekonferenz Kultur (SKK). Als SKK-Mitglied profitiert Frauenfeld einerseits vom Netzwerk der beteiligten Kulturbeauftragten und den daraus entstehenden Synergien. Andererseits haben die Kunstschaffenden der Regio Frauenfeld turnusmässig Anrecht auf die Künstlerateliers der SKK in Buenos Aires, Kairo und Genua. Nächstes Jahr ist Frauenfeld an der Reihe, einen Atelieraufenthalt mit Stipendium in Buenos Aires zu vergeben. Die Kulturkommission der Stadt Frauenfeld hat in ihrer letzten Sitzung aus den eingegangenen Bewerbungen den Frauenfelder Multimedia-Künstler und Journalisten David Nägeli ausgewählt. Er wird von Juli bis Dezember 2019 in der argentinischen Hauptstadt Musikvideos zu seinen Songs produzieren. Zudem wird er Klänge sammeln, die er urheberrechtsfrei anderen Kunstschaffenden zur Verfügung stellt und später in einer Frauenfelder Multimedia-Installation verwendet. Mit dieser Installation wird er das Quartier rund um das Atelier in den Thurgau transferieren. Aus der Regio Frauenfeld sind seit 2012 bereits fünf Kunstschaffende in den Genuss dieser Künstlerförderung gekommen.