Direkt zum Inhalt springen
Menü

Historisch: Schloss Frauenfeld thront über der Stadt.

Sanierungsarbeiten am Schützenweg starten

Der Schützenweg im Bereich der Fliederstrasse bis Siedlungsende ist in einem schlechten Zustand und muss saniert werden. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, den 25. Februar 2019 und dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2019. Der Kreuzungsbereich Schützenweg/Fliederstrasse weist zurzeit eine Trottoirüberfahrt auf. Neu wird die Fahrbahn im Kreuzungsbereich auf das Niveau des Gehwegs angehoben. Der Höhenversatz in der Fahrbahn erfolgt mittels Betonrampen. Die Vortrittsregelung der Kreuzung wird somit Tempo-30-Zone-konform auf Rechtsvortritt angepasst. Die Mischwasserkanalisationsleitung entspricht nicht mehr den Anforderungen bezüglich Dichtigkeit. Sie muss im gesamten Projektabschnitt erneuert werden. Die Werkbetriebe der Stadt Frauenfeld werden die Wasserleitung erneuern und das Leitungsnetz der Elektrizitätsversorgung ausbauen. Zudem wird die Strassenbeleuchtung ersetzt. Die Zufahrt zu den Liegenschaften im Baubereich ist während den Bauarbeiten erschwert. Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Terminverschiebungen kommen.

Die Stadt Frauenfeld und die Bauunternehmung sind darauf bedacht, die Unannehmlichkeiten für die Verkehrsteilnehmer und Anwohner so gering wie möglich zu halten. Das Amt für Tiefbau und Verkehr der Stadt Frauenfeld bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer, die Baustellensignalisation zu beachten. Dadurch können Gefahrensituationen vermieden werden.