Direkt zum Inhalt springen
Menü

Historisch: Schloss Frauenfeld thront über der Stadt.

Mitteilung des Amtes für Tiefbau und Verkehr der Stadt Frauenfeld

Sanierungsarbeiten an der Hertenstrasse starten

Bei der Hertenstrasse wird das provisorische Trottoir für die Schüler des Schulhauses Herten auf eine Breite von zwei Metern ausgebaut und mit einem neuen Belag versehen. Um die Sicherheit der Fussgängerquerung zu erhöhen, wird zusätzlich eine Verkehrsinsel vor dem Schulbereich erstellt. Im gleichen Zuge werden Werkleitungen und Kanalisationsleitungen saniert sowie der Strassenoberbau innerhalb der bestehenden Grenzen erneuert. Die Bauarbeiten beginnen am Mittwoch, 26. Juni 2019, im oberen Bereich der Hertenstrasse und dauern voraussichtlich bis Ende 2019. Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Terminverschiebungen kommen.

Die Stadt Frauenfeld und die Bauunternehmung sind darauf bedacht, die Unannehmlichkeiten für die Verkehrsteilnehmer und Anwohner so gering wie möglich zu halten. Das Amt für Tiefbau und Verkehr der Stadt Frauenfeld bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer, die Baustellensignalisation zu beachten. Dadurch können Gefahrensituationen vermieden werden.