Direkt zum Inhalt springen
Menü

Historisch: Schloss Frauenfeld thront über der Stadt.

Fahrplan 2019

Im Dezember 2018 wird die neue Durchmesserlinie in Zürich komplett in Betrieb genommen. Dadurch ändert auch der Bahnfahrplan im Thurtal. Damit die Anschlüsse des Stadtbusses an die Bahn in gewohnter Qualität bereitgestellt werden können, soll der Stadtbus-Fahrplan ebenfalls umgestellt werden. Folgende Änderungen sind ab dem 9. Dezember 2018 vorgesehen:

  • Verschiebung des Umsteige Rendez-Vous am Bahnhof um 9 Minuten
  • Montag – Freitag Ausbau des Angebots in den Nebenverkehrszeiten auf der Linie 3
  • Samstags durchgehender ¼-h Takt auf den Linien 1–3 von 6.00 – 18.30 Uhr
  • Anschluss der Hauptlinien-Äste an den ersten Schnellzug nach Zürich
  • Neue Fahrrichtung der Linie 41
  • Abend- und Sonntagsangebot für die Haltestellen Wydenstrasse, Feldgasse und Allmendweg mit der Linie 31

Im Sommer 2017 fand eine öffentliche Vernehmlassung des Fahrplans 2019 statt. Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 21. März 2018 der Anpassung des Stadtbusangebots an den neuen Bahnfahrplan 2019 einstimmig zugestimmt. Dem Ausbau des Morgenangebots wurde mit 26 Ja- gegen 1 Nein-Stimme und 9 Enthaltungen zugestimmt. Die Stadtbus-Verwaltung erarbeitet nun die defintiven Fahrpläne, welche ab dem 9. Dezember 2018 in Kraft treten.

 

Entwürfe Fahrpläne 2019

 

Erläuterungen zu den Fahrplänen 2019

 

Stellungnahme an

stadtbusNULL@stadtfrauenfeld.ch oder Stadt Frauenfeld, Stadtbus-Verwaltung, Schlossmühlestrasse 7, 8501 Frauenfeld