Direkt zum Inhalt springen
Menü

Erholsam: Naherholung gleich um die Ecke.

Fachstelle Energie

Adresse

Fachstelle Energie
Schlossmühlestrasse 7
TG8501 Frauenfeld
Google Maps

Telefon 052 724 52 82

Öffnungszeiten
Wochentag Vormittag Nachmittag
Montag – Donnerstag 8:30 – 11:30 13:30 – 17:00
Freitag 8:30 – 11:30 13:30 – 16:00

Kontaktpersonen Fachstelle Energie

  • Daniel Moos

    Funktion
    • Leitung Energiefachstelle
    Tel. 052 724 52 85

Beschreibung Fachstelle Energie

Unsere Energieberatungsstelle der Region Frauenfeld

eteam – Ihre EnergieberaterEnergieberatungsstelle der Region Frauenfeld

Daniel Moos
Energieberatung, Feuerungskontrolle, Luftreinhaltung
Tel. 052 724 52 85
E-Mail

Die Beratungsangebote unseres Energieberaters finden Sie hier: www.eteam-tg.ch

Die Dienstleistungen der regionalen Energieberatungsstelle Frauenfeld werden von den folgenden Gemeinden in Anspruch genommen:

  • Eschenz
  • Felben-Wellhausen
  • Frauenfeld
  • Gachnang
  • Herdern
  • Homburg
  • Hüttlingen
  • Hüttwilen
  • Matzingen
  • Müllheim
  • Neunforn
  • Pfyn
  • Stettfurt
  • Thundorf
  • Uesslingen-Buch
  • Warth-Weiningen

Unsere Dienstleistungen für Private, Gewerbe und Industrie

Bauen und Sanieren

Information über Minergie-Standard, Wärmedämmung, Heizung und Warmwasserversorgung, Wahl der Energieträger, Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Energien, Beleuchtung, Haushaltmaschinen und Elektrogeräte, etc.

Energiesparen/Verhaltensmassnahmen

Heizen und Kühlen, Lüftung und Feuchtigkeit, Handhabung von Maschinen und Elektrogeräten, Einsatz von Lichtquellen etc.

Finanzielle Aspekte

Informationen über Förderprogramme von Bund, Kanton und Stadt Frauenfeld.
Bekanntmachung der Angebote von erneuerbar erzeugtem Strom (Solarstrom, Strom aus Klein-Wasserkraftwerken, etc.)

Förderprogramm

Fonds für erneuerbare Energien und Energieeffizienz der Stadt Frauenfeld

Der Energiefonds wird eingesetzt für die Förderung von Gebäudehüllensanierungen, thermischen Sonnenkollektor-Anlagen sowie Solarstromanlagen. Förderbeiträge der Stadt werden automatisch beantragt, indem ein entsprechendes Gesuch beim Kanton eingereicht wird. Die Kostenzusage und der Schlusszahlungsbrief werden vom Kanton an die Stadt weitergeleitet. Gesuchstellerinnen und Gesuchsteller erhalten sowohl vom Kanton wie auch von der Stadt einen Förderbescheid und einen Schlusszahlungsbrief.

Weitere Informationen und die Antragsformulare mit den detailierten Förderbedingungen sind zu finden unter www.energie.tg.ch

Wichtig: Gesuche müssen vor der Realisierung eingereicht werden. Es gibt keine Bagatellförderung (z.B. einzelnes Fenster).

Gesuche für Gebäudehüllensanierungen, thermische Sonnenkollektor Anlagen und Solarstromanlagen werden durch die kantonale Energiefachstelle (DIV) bearbeitet.

Links