Direkt zum Inhalt springen
Menü

Kultur in Frauenfeld

Das Frauenfelder Kulturleben besticht durch grosse Angebotsvielfalt auf kleinstem Raum. Die meisten Kulturveranstalter befinden sich innerhalb eines Quadratkilometers. Neben den kantonalen Institutionen (Bibliothek und Museen) sind es vor allem Vereine und Private, die der Öffentlichkeit Veranstaltungen im kleinen Rahmen bis hin zu Anlässen mit nationaler Ausstrahlung anbieten. Die überschaubare Grösse der Stadt und das Engagement vieler Bewohnerinnen und Bewohner führen zu einer guten Vernetzung; Kunstschaffende und Kunstvermittelnde treffen sich halbjährlich mit den Kulturverantwortlichen der Stadt am runden Tisch, dem sogenannten KulTisch, besprechen sich und hecken neue Ideen aus.

Logo «Frauenfeld fördert Kultur» Herunterladen

Anerkennungs- und Förderpreis

Seit 1982 vergibt der Frauenfelder Stadtrat regelmässig einen Anerkennungspreis und seit 2017 zusätzlich einen Förderpreis. Ab sofort können Vorschläge für die möglichen Preisträger des Jahres 2019 eingereicht werden.

Vorschläge sind bis 15. Juni 2019 einzureichen.

Ausschreibung Anerkennungs- und Förderpreis 2019

Künstleratelier in Kairo

Die Stadt Frauenfeld ist seit 2011 Mitglied der Städtekonferenz Kultur (SKK), welche in Buenos Aires, Genua und Kairo über Künstlerateliers verfügt. Diese Ateliers können von den Mitgliederstädten der SKK turnusmässig in eigener Regie vergeben werden. Für die Zeit vom 1. Februar bis 31. Juli 2020 steht einer oder einem Kunstschaffenden aus den Mitgliedergemeinden des Kulturpools Regio Frauenfeld eines von drei Ateliers in Kairo zur Verfügung.

Bewerbungen sind bis 30. Juni 2019 einzureichen.

Ausschreibung Künstleratelier Kairo