Direkt zum Inhalt springen
Menü

Wohnlich: Lebensqualität im Herzen der Stadt.

Werkbetriebe reagieren auf Kundenbedürfnisse

Die Werkbetriebe Frauenfeld passen am 1. Mai 2019 ihre Organisationsstruktur an. Sie reagieren damit auf die geänderten Kundenbedürfnisse sowie das zunehmend kompetitivere Umfeld und die regulatorischen Anforderungen.

Mit rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellen die Werkbetriebe die Versorgung der Bevölkerung und der Wirtschaft in der Region Frauenfeld mit Elektrizität, Erdgas, Fernwärme und Wasser sicher. Die bisherige Organisationsstruktur ist historisch gewachsen und entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Der zunehmende Wettbewerb, geänderte Kundenwünsche, aber auch regulatorische Aufwendungen machen eine Anpassung der Organisationsstruktur der Werkbetriebe nötig. Ziel der neuen Organisation ist es, die Wünsche und Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden noch mehr ins Zentrum zu stellen. Zudem sollen Verantwortlichkeiten und Prozesse neu strukturiert und gebündelt werden. Damit verbunden werden auch Hierarchiestufen abgebaut, grössere Teams gebildet und dadurch Redundanzen vermieden.

Die angepasste Organisationsstruktur wird am 1. Mai eingeführt. Danach gilt es, die entsprechenden Prozesse zu implementieren und die Ziele umzusetzen. Dies gemäss dem Anspruch, den die Werkbetriebe seit 1878 leben: professionell, dienstleistungsfreundlich und nachhaltig.

Organigramm Werkbetriebe ab 1. Mai 2019