Direkt zum Inhalt springen
Menü

Wohnlich: Lebensqualität im Herzen der Stadt.

Medienmitteilung des Amtes für Kultur

Anerkennungs- und Förderpreis der Stadt gehen an die Turnfabrik und «AuGeil Records»

Den Anerkennungspreis der Stadt Frauenfeld erhält dieses Jahr die Turnfabrik Frauenfeld. Der Stadtrat zeichnet damit eine Institution aus, die weit über die Kantonsgrenzen hinaus ein bekanntes Aushängeschild für die Stadt ist. Der Förderpreis geht an das Musiklabel «AuGeil Records», das sich für die heimische Musikszene engagiert und dabei neue Wege geht.
 

2004 wurde auf dem Tuchschmid-Areal in Frauenfeld die erste Turnfabrik eingeweiht, die leider 2011 einem Brand zum Opfer fiel. Bereits ein Jahr später konnte dank des grossen ehrenamtlichen Engagements von zahlreichen Helferinnen und Helfern ein neues Trainingszentrum eingeweiht werden. Jeden Tag trainieren etwa 100 Turnerinnen und Turner in der Halle. Ausserhalb der Trainingszeiten bietet die Turnfabrik verschiedene Attraktionen für Familien an. Die Turnfabrik mit ihrer professionellen Infrastruktur hat sich innert kürzester Zeit weit über die Kantonsgrenzen hinaus einen Namen gemacht und gilt als Aushängeschild zur Förderung des Sportes sowie von Kindern und Jugendlichen. Dies ist nur möglich dank eines engagierten Heers von freiwilligen Helferinnen und Helfern. Der Stadtrat würdigt dieses Engagement mit dem Anerkennungspreis 2019.

Der Förderpreis der Stadt geht dieses Jahr an das Frauenfelder Musiklabel «AuGeil Records», das aus der vielfältigen Musikszene rund um das Kulturlokal KAFF entstanden ist. Der 2016 gegründete Verein geht einen ganz neuen Weg, der auf der guten Vernetzung der Ostschweizer Musikszene aufbaut. Die Musiker von «AuGeil Records» unterstützen sich gegenseitig, teilen Kompetenzen und fördern dadurch die verschiedenen Talente der Künstlerinnen und Künstler. So bekommen auch weniger bekannte Musiker eine Chance, sich in diesem hart umkämpften Business durchzusetzen. «AuGeil Records» legt dabei viel Wert auf die Präsenz der Bands im Internet und auf den diversen Streamingdiensten. Der Stadtrat würdigt diese neuartige und nachhaltige Methode zur Förderung junger Musiker und das hohe ehrenamtliche Engagement der hauptsächlich aus Frauenfeld stammenden Mitglieder von «AuGeil Records» mit dem Förderpreis.

Der Festakt zur offiziellen Übergabe des Anerkennung- und des Förderpreises findet am 29. November 2019 im Rathaus statt.